Direkt zum Inhalt

HEUTE: 40% Rabatt & gratis Versand 🎉

14 Tage Geld-zurück-Garantie ✔

    Augengesundheit beim Hund – Die Bedeutung von Ernährung und Pflege

    Gerstenkorn Hund

    Die meisten Augenerkrankungen bei Hunden sind hausgemacht und auf eine mangelhafte Ernährung, sowie auf Pflegefehler zurückzuführen.

    Damit ein tränendes Auge nicht chronisch wird oder den Hund perspektivisch erblinden lässt, sollte die tägliche Kontrolle und Reinigung der Hundeaugen zu den essenziellen Aufgaben gehören.

    Gerstenkörner beim Hund – woher kommen sie?

    Das Gerstenkorn gehört zu den häufigsten Augenerkrankungen bei Hunden. Hierbei handelt es sich um eine durch Entzündung hervorgerufene Verdickung des unteren oder oberen Lidrandes. Gerstenkörner sind schmerzhaft, wachsen schnell und können bei Nichtbehandlung bis zur Erblindung führen. Verursacht werden sie in den meisten Fällen durch Staphylokokken und durch Entzündungen der Haarbalgdrüse. Nur eine veterinärmedizinische Untersuchung kann in diesem Fall für Erleichterung sorgen und eine Behandlung verfolgen lassen, die das Gerstenkorn abschwellen und deinen Hund wieder normal sehen lässt. Durch das schnelle Wachstum des Korns und durch die Schmerzen büßt der Hund an Lebensqualität ein, die du ihm mit einer entsprechenden Behandlung zurückgeben kannst. Gegen Staphylokokken kannst du nicht präventiv vorgehen, doch du kannst Infektionen vermeiden, indem du die Augen des Hundes täglich kontrollierst und Verschmutzungen, sowie Fremdkörper umgehend entfernst.

    Warum manche Hunde zu Augenempfindlichkeit neigen

    Es gibt empfindliche, und es gibt weniger sensible Hunde. Hat dein Hund ein starkes Immunsystem, treten Augenerkrankungen eher selten auf. Die Stärkung des Immunsystems erfolgt über die Fütterung, bei der hochwertige Zutaten und ein ausgewogenes Ernährungskonzept essenziell sind. Einige Hunde können, ebenso wie der Mensch, zu Allergien neigen und im Frühjahr, sowie im Sommer vermehrt unter Augenentzündungen neigen. Bei einem allergischen Background geht es in erster Linie darum, die Empfindlichkeit zu lindern und zu vermeiden, dass sich der Hund im juckenden Auge kratzt. Diesbezüglich ist die tägliche Augenpflege und Reinigung ein wichtiger Punkt in der Gesunderhaltung. Milde Augentropfen können zur Entfernung der Tränenflüssigkeit, sowie zum sanften Säubern des unteren Lidrandes verwendet werden. Trotz größter Fürsorge ist eine chronische Augenerkrankung beim Hund nicht immer vermeidbar. Manche Tiere bringen die Veranlagung, oder den Infekt bereits aus dem Zwinger mit und tragen ihn ihr Leben lang. Welpen, die mit Staphylokokken infiziert sind, können immer wieder Gerstenkörner ausbilden und trotz Ausheilung des Symptoms nicht vollständig vom Risiko eines erneuten Ausbruchs geschützt werden.

    Augenbehandlung nicht ohne tierärztlichen Rat beginnen

    Nicht und falsch behandelte Augenerkrankungen begünstigen die Erblindung des Hundes, die sich durch eine Eintrübung der Linsen äußert. Für die tägliche Pflege braucht der Hundehalter nur ein wenig Erfahrung und ein fusselfreies Zellstofftuch, doch wenn es um eine Behandlung geht, ist die Konsultation des Veterinärs unerlässlich. Entzündungen, Verdickungen und Eiterbildung am Auge sind Symptome, die auf einer Ursache beruhen. Hier bringt Rätselraten keinen Erfolg, sondern schadet dem Tierwohl und zieht das Risiko einer chronischen Ausprägung nach sich. Ein Abstrich, sowie eine Kot- und eine Blutuntersuchung bringen im Regelfall ans Tageslicht, woran dein Hund erkrankt ist und welche Behandlung er dementsprechend benötigt. Bis zum Laborbefund solltest du mit der Verabreichung von Augentropfen, von Salben und sonstigen Medikamenten warten. Der Tierarzt wird die richtige Behandlung einleiten und du wirst sehen, dass sich dein Hund bereits wenige Tage nach der Diagnose und dem Behandlungsbeginn wieder wohler fühlt. Mit Augenerkrankungen solltest du nicht spaßen.

    KAUF AUF RECHNUNG

    Bei uns kannst du bequem auf Rechnung bezahlen.

    GRATIS VERSAND

    Schneller Versand nach Deutschland & Österreich.

    GELD-ZURÜCK-GARANTIE

    14 tägige Geld-zurück-Garantie. Ohne Wenn & Aber!

    WAHRES TIERWOHL

    Tierwohl steht für uns an oberster Stelle.