Direkt zum Inhalt

NUR HEUTE: 40% Rabatt & gratis Versand!

14 Tage Geld-zurück-Garantie ✔

    Träumen Hunde eigentlich?

    Träumen Hunde eigentlich?

    Können Hunde träumen und vor allem: Wovon träumen Hunde?

    Dein Hund zuckt im Schlaf mit den Pfoten, wimmert und bewegt sich vielleicht die ganze Zeit? Dann ist die Frage wirklich berechtigt, ob Hunde träumen können und um was für Träume es sich hier handelt.

    Die Frage „träumen Hunde?“ stellen sich in jedem Fall viele Hundebesitzer beim Anblick der unruhig schlafenden Hunde. Im Folgenden wollen wir uns einmal genauer ansehen, ob Hunde träumen können und wie sich die Träume zeigen.

    Hunde können träumen – oder vielleicht doch nicht?

    Hier gibt es tatsächlich gar keine eindeutige Antwort! Wissenschaftler glauben, dass Hunde träumen und teilweise auch sehr lebhafte Träume haben. Selbst ohne eindeutige wissenschaftliche Antwort ist es daher sehr wahrscheinlich, dass ein Hund träumt.

    Tatsächlich sind heute sehr viele Menschen nach Studien mit einem Blick auf die Gehirnwellenaktivitäten der Säugetiere davon überzeugt, dass auch Hunde sehr viel träumen. Es gab hier Untersuchungen, die gezeigt haben, dass große Hunde wohl länger am Stück träumen, als es bei kleineren Hunden der Fall ist.

    So ganz sicher lassen sich viele Dinge über die geliebten Vierbeiner nicht sagen. Doch wenn dein Hund mit den Pfoten zuckt, mit den Augen rollt und Geräusche beim Schlafen von sich gibt, dann träumt er sehr wahrscheinlich in diesem Moment. In der Wissenschaft wird die Phase als REM-Schlaf (Rapid Eye Movement) bezeichnet. Wovon die Hunde träumen, lässt sich nicht mit Bestimmtheit sagen. Doch die Bewegungen, die meist ab einer Schlafdauer von 20 Minuten beginnen, lassen sich wohl auf Träume zurückführen.

    Die wichtigsten Fragen, die hier offen bleiben, sind wohl, was genau Hunde träumen und warum Hunde sowie andere Säugetiere wohl träumen. Hier müsste ein Einblick in das Bewusstsein von Hunden vorhanden sein, den wir aber zumindest derzeit noch nicht haben. Auch was Hunde träumen ist hier nicht so klar, wie es vielleicht im ersten Moment erscheint.

    Denn nur weil dein Hund wimmert, muss es sich hier nicht um einen Alptraum handeln. Offenbar sind für Hunde aber genau wie für Menschen die Träume enorm wichtig für das Gedächtnis und für die Erinnerung an sich.

    Hund träumt scheinbar laut: Was bedeuten Geräusche beim Schlafen?

    Vielleicht hast du es bei deinem Schatz sogar selbst schon bemerkt oder komische Geräusche gehört, wenn dein Hund scheinbar friedlich schläft. Bei solchen Geräuschen ist es wohl der Fall, dass dein Hund träumt. Ob jetzt ein saftiger Knochen, eine Kaninchenjagd oder die letzte ausgelassene Feldrunde die Hauptrolle im Traum spielt, ist dabei nicht so ganz klar.

    Vielleicht hat dein Hund schöne Träume oder es geht um einen Alptraum, stören solltest du ihn jedoch möglichst nicht dabei. Es kann also auch vorkommen, dass ein Hund schlecht träumt. Oder dein Hund träumt laut, mit Geräuschen, die vielleicht im ersten Moment erschrecken.

    Du denkst, dein Hund träumt schlecht? Dann wäre es vielleicht eine Überlegung wert, den Schlafplatz des Hundes schöner und gemütlicher zu gestalten. Desto wohler sich dein Liebling beim Schlafen fühlt, desto besser und entspannter wird er auch schlafen.

    Mit einem flauschigen Dogzy Hundebett gestaltest du beispielsweise einen besonders schönen Schlafplatz für deinen Hund und sorgst für ein Gefühl der Sicherheit, dass sich auch im Traum zeigen kann. Guter Schlaf möglichst ohne schlechte Träume ist daher nicht nur für Menschen wichtig, sondern tatsächlich auch für Hunde!


    Entdecke jetzt unser Dogzy Wolkenbett für deinen Vierbeiner:

    KAUF AUF RECHNUNG

    Bei uns kannst du bequem auf Rechnung bezahlen.

    GRATIS VERSAND

    Schneller Versand nach Deutschland & Österreich.

    GELD-ZURÜCK-GARANTIE

    14 tägige Geld-zurück-Garantie. Ohne Wenn & Aber!

    WAHRES TIERWOHL

    Tierwohl steht für uns an oberster Stelle.